Chirurgen der Hand

Der erste Kontakt mit einem der Chirurgen der Hand ermöglicht es Ihnen, Ihr Problem aufzudecken, mögliche zusätzliche Untersuchungen (Bilder, EMG) zu entscheiden und schließlich zu einer Diagnose und einem therapeutischen Vorschlag zu kommen.

Am Ende der Konsultation wird Ihnen die Behandlung angeboten medizinisch, chirurgisch oder eine Kombination aus beidem, in Zusammenarbeit mit dem Team für Rehabilitation und Ausrüstung.

Wenn ein Eingriff geplant ist, wird der Chirurg dies sorgfältig mit Ihnen planen, um Ihre “Einverständniserklärung” einzuholen.

Außerhalb des Notfalls wird er Sie auch über eine angemessene, gesetzlich vorgeschriebene Überlegungsdauer beraten.

Er definiert mit Ihnen die für Ihren Fall am besten angepasste Krankenhausmethode, den vorgeschlagenen chirurgischen Eingriff, Ihre Lebensweise und Ihre mögliche Entfernung (ambulante oder traditionelle Krankenhauseinweisung) und schlägt eine geeignete Anästhesie vor.

Alle Chirurgen sind von der HAS und akkreditiert Sektor 2 wenden sie Überzahlungen an, die den Takt und die Maßnahme berücksichtigen.